Ziel ist es, den Kindern einen zugleich anregenden und geborgenen Raum für ihre Entfaltung zu bieten. In der Rappelkiste möchten wir die Kinder altersgerecht fördern, mit ihnen Ausflüge und Projekte unternehmen, ins Kindertheater und Museum gehen und sie zur Selbstständigkeit erziehen.

Im Freispiel entscheiden die Kinder selbst, was und mit wem sie spielen wollen. Den Kindern stehen im Freispiel verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung. Dadurch wird ihnen die Möglichkeit geboten, ihre Bedürfnisse auszuleben. Die Erzieher*innen halten sich zurück, bleiben jedoch als Ansprechpartner*innen präsent.

Pädagogische Angebote
Zu den flankierenden pädagogischen Angeboten gehören die Bewegungserziehung, musikalische Früherziehung und der spielerische Umgang mit englischer Sprache. Diese Angebote finden regelmäßig einmal wöchentlich statt. Einmal im Monat gibt es einen Waldtag und den Besuch von unserer Kooperations-Kita Zipfelmützen. Ebenso kommt uns unser Kindergartenhund Theo besuchen. Besondere Höhepunkte sind zudem die jährliche Waldwoche und die sechswöchige spielzeugfreie Zeit im Frühjahr. So kommt Abwechslung in den Kindergartenalltag!

Fahrten & Feiern
Das Kindergartenjahr wird durch Feste und Feiern im Wechsel der Jahreszeiten strukturiert. Das Kindergartenjahr wird durch Feste und Feiern im Wechsel der Jahreszeiten strukturiert.
Pro Kindergartenjahr finden 2 Fahrten gemeinsam mit allen Eltern statt. Außerdem fahren die Kinder 1x im Jahr nur mit dem Erzieherteam auf Bauernhoffahrt.

Gesunde Ernährung
Gesunde Ernährung und Rappelkiste gehören einfach zusammen: Deshalb achten wir auf vollwertige und fleischlose Mahlzeiten. Diese werden täglich frisch aus saisonal, biologischen Lebensmitteln zubereitet. Daher beschäftigen wir eine eigene Kochkraft, die uns an vier Tagen in der Woche mit leckeren Mahlzeiten verwöhnt. Einmal die Woche dürfen Kinder mitkochen.